ALL-IP – Das Leben nach ISDN

By | 7. Mai 2015

„Sprache, Daten, Video – einzig über das Internet-Protokoll“

Im Netz der Zukunft werden alle Dienste – wie Telefonieren, Surfen, Mailen, Faxen, Fernsehen – über einen IP-basierenden Anschluss und das Internet Protokoll (IP) aufgebaut. Viele große TK-Carrier, darunter auch die Deutsche Telekom, sind bereits mitten in der Umstellung ihrer Netze und Kunden-Anschlüsse von Festnetz- (ISDN/analog) auf IP-basierende Verbindungen.

Bis zum Ende des Jahres 2018 werden deutschlandweit, ausnahmslos alle Telefonanschlüsse auf die neue Technik umgestellt sein.
Link: Wenn die Stimme übers Internet kommt

Nicht immer ist dabei der Austausch aller Netzkomponenten zwingend erforderlich – oft ist eine sanfte Migration über einen längeren Zeitraum hinweg sinnvoller und effizienter.
Insbesondere ist sehr häufig die Anschaffung einer neuen Telefonanlage nicht notwendig. Alle Telefonanlagenfunktionen können auf reiner Softwarebasis z.B. in einer virtuellen Maschine auf Ihrem bereits vorhandenen Windows- oder Linux-Server realisiert werden! Lediglich die Anschaffung von „echten“ VoIP-Telefonen, oder entsprechenden Soft-Phones wird von mir empfohlen.

Ich habe bereits viele Erfahrungen mit der neuen Technologie sammeln können, da auch mein Unternehmen bereits umgestellt wurde. Das bringt mich in die Lage, Ihnen bei Ihrer Umstellung zur Seite zu stehen und mit Ihnen die optimale Lösung für die kommunikative Zukunft Ihres Unternehmens zu finden.